11.10.'19 - !!! Aufruf C-Junioren !!!


Dateianhänge:

10.10.'19 - Hallowennparty 2019
Gaaanz langsam wird es draußen immer früher dunkel 🌑.
Bedeutet?......Richtig👏:
Es ist auch nicht mehr lange hin zu unserer alljährlichen 😈👹👻Halloweenparty 💪. Los geht es um 20 Uhr 🕗in unserem Vereinsheim. Eine 🧛‍♂️Verkleidung 🧛‍♀️wird gewünscht ist aber keine Pflicht. Wie immer ist natürlich für ausreichend Getränke 🍹🍻🍾und musikalische Begleitung 🔊gesorgt.

Wir freuen uns riesig darauf endlich wieder einen tollen Abend mit euch verbringen zu dürfen❤️💚

❗️Die Party ist nicht nur für Spieler und Mitglieder des Vereins, jedoch ausschließlich für Erwachsene gedacht❗️

Dateianhänge:

08.10.'19 - ⚽️Spieltagszusammenfassung⚽️
GW Kley - SV Westrich I 1:6 (0:2)
Unsere erste Mannschaft steht nach dem 9. Spieltag und dem letztlich klaren 6:1 Erfolg über GW Kley erstmals an der Tabellenspitze.
In der Anfangsphase waren unsere Mannen die klar spielbestimmende Mannschaft und gingen folgerichtig durch zwei frühe Tore durch Niklas Ernst (3.) und Pascal Wieczorek (19.) verdient in Führung.
Danach konnten wir dem Spiel aufgrund einer längeren Schwächephase nicht mehr unseren Stempel aufdrücken, sodass auch der Gastgeber zum Ende der Halbzeit zu 2-3 nennenswerten Torchancen kam.
Die zweite Halbzeit begann dann wieder positiv für uns: Marvin Middeldorf nutzte eine Unaufmerksamkeit in der Kleyer Hintermannschaft zum 0:3 (52.).
Nachdem Kley in der 68. Spielminute auf 1:3 verkürzen konnte, vereiltelte unser Schlussmann Christian Nowak mit einer Glanzparade den Anschlusstreffer und ersparte uns so eine unnötig spannende Schlussphase.
Niklas Ernst (2) und Robin Spieker schraubten das Ergebnis am Ende dann aber sogar noch auf 6:1 in die Höhe, sodass wir nun vor den wichtigen kommenden Wochen aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz 1 stehen.

Torschützen:
0:1 Ernst (3.)
0:2 Wieczorek (19.)
0:3 Middeldorf (52.)
1:4 Ernst (83.)
1:5 Spieker (90.)
1:6 Ernst (90+3.)

SG Lütgendortmund : SV Westrich II 3:3 (0:1)
Bei unangenehmen Bedingungen konnten wir bei Ortsnachbarn nur ein Remis erkämpfen.
Von Beginn an waren wir die spielbestimmende Mannschaft und konnten zur Halbzeit mit 0 : 1 nach einer Ecke in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel knüpften wir an und erhöhten auf 0 : 2. Nach zwei Standardsituationen konnten die Hausherren aber das Spiel wieder ausgleichen. Sichtlich verunsichert gelang dann auch noch der Führungstreffer für SG Lütgendortmund. Kurz darauf bekamen wir auch noch einen Platzverweis, der die Situation auf dem Kunstrasen nicht einfacher für uns machte. Trotzdem konnten wir das Spiel danach wieder an uns reißen und so verdient mit 3 : 3 ausgleichen. In der 92. Minute wurde uns sogar noch ein Handelfmeter zugesprochen, dieser wurde aber vom Torhüter der Heimmannschaft gehalten. Am Ende müssen wir aber mit dem 3 : 3 zufrieden sein. Im nächsten Spiel müssen dann wieder die Punkte Zuhause bleiben.

Torschützen:
0:1 Ramdorf
0:2 Eigentor
3:3 Ramdorf

SV Westrich III : TuS Eichlinghofen IV 5:1 (2:0)
Weiterhin an der Spitze!!
Auch wenn wir einen souveränen Sieg auf heimischem Boden einfahren konnten, war es möglicherweise das bislang zerfahrenste Spiel der Saison.
Bereits nach 10 Minuten konnten wir uns eine 2:0 Führung erkämpfen, wobei der Strafstoß zum 2:0 nach einem Dreifachfoul im 16er zustande kam.
Generell trat Eichlinghofen sehr aggressiv auf und wir mussten viele Fouls einstecken, darunter auch durchaus Kandidaten für eine rote Karte. Kurz vor der Halbzeit kassierte unsere Mannschaft dann einen (strittigen) Platzverweis, was die Situation für uns nicht einfacher machte, da 2 Spieler im Laufe des Spiels ebenfalls verletzungsbedingt ausgewechselt werden mussten.
Eichlinghofen sah nun ihre Chance zu Wiederanpfiff und erhöhte den Druck, lange Bälle in die Tiefe waren dabei oft ein Mittel.
Spätestens beim 3:0 Treffer waren die Ambitionen der Gegner jedoch im Keime erstickt. Wir hatten das Spiel wieder komplett unter Kontrolle und trafen innerhalb von 15 Minuten erneut doppelt.
In der letzten Minute erzielte Eichlinghofen nach einem Freistoß das 5:1.
Erneut haben wir trotz schwieriger Umstände Moral bewiesen und uns vom Unterzahlspiel nur kurz beeindrucken lassen. Der Sieg war in seiner Höhe verdient. 27 Punkte nach 9 Spielen dürfen nun verbucht werden.

1:0 Sawatzki
2:0 Rodenbrügger
3:0 Sawatzki
4:0 Gashaj
5:0 Pape
5:1 Marciniak

SF Ay Yildiz Derne : SV Westrich Damen 4:1 (3:0)
Zwei völlig verschiedene Halbzeiten lieferten unsere Damen im Auswärtsspiel beim Tabellenführer Ay Yildiz Derne ab. In der ersten Halbzeit agierten wir leider viel zu lethargisch und waren oft zu spät am Ball bzw. an der Gegenspielerin, wodurch sich viele Räume und gute Torchancen für die Gegner ergaben. Folge: Erneut lagen wir früh (7. Minute) mit 1:0 hinten. Anschließend fingen wir uns ein wenig und kamen besser ins Spiel. Vor dem 2:0 für die Gegner hätte in einer Situation im Mittelfeld auf Freistoß für uns entschieden werden müssen. Kurz darauf kassierten wir auch noch das 3:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit spielten wir dann wie ausgewechselt. Aggressiv an den Leuten, sicherer im Passspiel und deutlich mehr Engagement führten in der 70. Minute zum verdienten 3:1 Anschlusstreffer. Spielerisch zeigten wir nun endlich was wir können und erspielten uns eine ganze Reihe guter Torchancen, die leider ungenutzt blieben. In der 80. Minute entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für die Gegner. Jedoch hätte es hier erneut einen Freistoß für uns geben müssen. Dieser wurde verwandelt und damit war das Spiel dann auch leider durch.
Fazit: Auch wenn das Ergebnis recht hoch ausfiel konnten wir auch gegen den Tabellenführer zeigen, dass mit uns durchaus zu rechnen ist.

Torschütze:
3:1 Grappendorf (70.)

30.09.'19 -
⚽️Die Spielberichte vom vergangenen Wochenende⚽️

SV Westrich I - TuS Eichlinghofen III 6:1 (3:0)
Unsere erste Mannschaft hat ihr Heimspiel gegen den TuS Eichlinghofen III souverän und in der Höhe absolut verdient mit 6:1 gewonnen. Nach starkem Beginn bugsierte Christian Fuchsmann den Ball bereits in der 8. Spielminute per Kopf in die Maschen - 1:0. Auch in der Folgezeit blieben wir die absolut spielbestimmende Mannschaft. Folgerichtig erzielte Manuel Schneider mit einem traumhaften Schuss aus 16 Metern bereits frühzeitig das 2:0. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielte der starke Christian Fuchsmann nach schöner Kombination mit Marvin Middeldorf gar noch das 3:0.
Da man aus der letzten Saison vor dem Gegner gewarnt war, hieß die Marschroute in den zweiten 45 Minuten ganz klar das Ergebnis auszubauen, statt lediglich zu verwalten. Dies gelang unseren Jungs eindrucksvoll: Slava Justus, Niklas Junge und Janni Lohberg schraubten das Ergebnis nach weiteren sehenswert herausgespielten Treffern auf 6:0 in die Höhe.
Anschließend schalteten unsere Jungs dann aber doch noch einen Gang zurück, sodass Eichlinghofen kurz vor dem Ende noch zum Ehrentreffer kam.
Insgesamt bleibt jedoch eine rundum geschlossene Mannschaftsleistung und ein hochverdienter Sieg.

Torschützen:
1:0 Fuchsmann (8.)
2:0 Schneider (17.)
3:0 Fuchsmann (40.)
4:0 Justus (57.)
5:0 Junge (70.)
6:0 Lohberg (73.)

TUS Kruckel II : SV Westrich III 1:7 (0:2)
8tes Spiel, 8ter Sieg
Die Vorzeichen fürs Wochenende sahen nicht ganz so rosig aus. Die Mannschaft musste einige Ausfälle kompensieren.
Dank der ersten und zweiten Mannschaft, konnten wir aber eine schlagkräftige Truppe aufs Feld schicken.
Der Gegner stand von der ersten Minute an tief am eigenen Strafraum und versuchte über Konter gefährlich zu werden.
Nachdem wir nach 10 Minuten die Aufstellung angepasst hatten und nun viel offensiver agierten kamen auch einige Chancen zu Stande, sodass wir mit einem 2:0 in Kabine gegangen sind.
Nach der Pause verlor der Gegner immer mehr seine Kräfte, sodass wir schnell den Sack zumachen konnten. In der Folge kontrollierten wir Spiel und Gegner und gingen verdient auch in der Höhe mit 7:1 als Sieger vom Platz.
Jetzt heißt es das Selbstvertrauen mit in die nächsten Wochen zu nehmen.

Torschützen:
0:1 Öztürk (32.)
0:2 Rosenberg (39.)
0:3 Müller (48.)
0:4 Müller (55.)
0:5 Jahn (62.)
0:6 Gashaj (80.)
0:7 Müller (83.)

SV Westrich Damen : BV Viktoria Kirchderne 2:2 (1:2)
In einem insgesamt ausgeglichenem Spiel zwischen den beiden Aufsteigern sahen wir im spielerischen Bereich leichte Vorteile für uns. Allerdings mussten wir nach bereits 10 Minuten einen frühen Gegentreffer hinnehmen. Selbstbewusst steckten wir diesen weg und glichen bereits in der 16. Minute durch Eileen Schaufuß aus. 2 Minuten später gingen wir dann auch verdient mit 2:1 durch Jasmina Alic, einen unserer Neuzugänge, in Führung. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeitpause.
In der 49. Minute mussten wir dann erneut einen frühen Gegentreffer zum 2:2 hinnehmen. Im Anschluss kamen beide Mannschaften zu einigen guten Torchancen. Die größte Chance vereitelte unsere Torhüterin Laura Berlau, indem sie einen gut geschossenen Foulelfmeter der Gäste hielt. Am Ende fehlte uns das nötige quäntchen Glück um das Spiel für uns entscheiden zu können. Insgesamt ein gutes Spiel unserer Damen. Nach der großen Verletztenmisere der vergangenen Wochen konnten wir den ersten Punkt in der Kreisliga A für uns verbuchen. In den kommenden Wochen heißt es, weiter an uns arbeiten, die Verletzten und Wiedergenesen richtig fit bekommen und den Anschluss in der Tabelle zu halten.

Torschützen:
1:1 Schaufuß (16.)
2:1 Alic (18.)

Unsere 2. Mannschaft hatte an diesem Wochenende spielfrei!

16.09.'19 - ⚽️Die Seniorenspielberichte vom vergangenen Wochenende⚽️
SV Westrich I : SC Dorstfeld II 3:1 (2:0)
Unsere erste Mannschaft hat ihr Heimspiel gegen die Zweitvertretung aus Dorstfeld mit 3:1 gewonnen und kann somit den zweiten Tabellenplatz festigen.
Bereits nach 9 Minuten konnte Niklas Ernst per Kopf das erlösende 1:0 erzielen. Anschließend spielten wir nicht mehr so druckvoll und es schlichen sich einige einfache Ballverluste ein, woraus Dorstfeld aber zum Glück kein Kapital schlagen konnte. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wurde unser Kombinationsspiel wieder flüssiger, folgerichtig erzielte Slava Justus mit seinem ersten Saisontor das 2:0.
In der zweiten Halbzeit waren Torgelegenheiten zunächst Mangelware. Nach einem zu kurz geratenen Rettungsversuch konnte Dorstfeld dann aber 15 Minuten vor Schluss plötzlich doch auf 1:2 verkürzen.
Dank einer konzentrierten Defensivleistung ließ unsere Hintermannschaft aber nicht mehr viel zu und vorne sorgte Marvin Middeldorf mit einem feinen Heber für die Entscheidung - 3:1 (90.)

Torschützen:
1:0 Ernst (9.)
2:0 Justus (40.)
3:1 Middeldorf (90.)

SV Westrich II : SC Osmanlispor Dortmund II 4:0 (1:0)
Früh in der Begegnung am 6. Spieltag war klar, dass es kein leichtes Spiel gegen Osmanlispor II wird. Die Gäste wussten von Beginn an sich nur mit Härte und Nickligkeiten zu helfen, die leider vom Schiedsrichter nicht konsequent geahndet wurden.
Nichtsdestotrotz wollten wir uns auch in diesem Spiel nicht den Schneid abkaufen lassen und gaben spielerisch die Antwort. Ein klares Übergewicht an Spielanteilen in der ersten Halbzeit ließen lediglich nur den Zeitpunkt der Führung als Frage offen.
Schließlich konnten wir zehn Minuten vor dem Seitenwechsel mit 1:0 durch einen schönen Kopfballtreffer in Führung gehen.
Zu Beginn der zweiten Hälfte konnten wir schnell auf 2:0 erhöhen. Mit der nötigen Ruhe ließ man sich vom Gegner nicht provozieren und spielte das Spiel letztlich souverän runter. Zwei weitere Treffer konnten wir gegen Ende der Partie noch verzeichnen, welche am Ende das hochverdiente Endergebnis von 4:0 ergaben.
Mit nun 15 Punkten aus 6 Spielen ist man weiter auf dem zweiten Platz der Tabelle, punktgleich mit Spitzenreiter Mengede 08/20 III. Nächste Woche wartet der Nachbar Arminia Marten.

Torschützen:
1:0 Lohberg (37.)
2:0 Lohberg (48.)
3:0 Lohberg (78.)
4:0 Lohberg (85.)

Tamilstars Dortmund II : SV Westrich III 0:5 (0:2)
Nach bestmöglicher Punktausbeute aus den ersten 5 Spielen gab es für uns auch heute nur ein Ziel: 3 Punkte und folglich die Verteidigung der Tabellenführung .
In der Anfangsphase tat sich unsere Mannschaft jedoch schwer, denn Tamilstars stand sehr tief und der Versuch mit Diagonalbällen oder Distanzschüssen zum Erfolg zu gelangen war nicht von Erfolg gekrönt.
Nach 26 Minuten war es dann endlich soweit. Nach Vorlage von A. Sawatzki konnte die Tormaschine D. Rodenbrügger das 0:1 und somit seinen 14. Saisontreffer verbuchen.
Der Knoten war somit nach durchwachsenem Start geplatzt.
Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang D. Pape das 0:2, das Trainerteam konnte folglich durchatmen und Anweisungen für die 2. Halbzeit geben, von der man sich deutliche Leistungssteigerung erhoffte.
Schnell stellten wir fest, dass unser Gegner auch weiterhin mauerte und keine Anstalten machte, selbst in der Offensive gefährlich zu werden.
Nur 3 Minuten nach seiner Einwechslung erzielte G. Öztürk das 0:3 in der 60. Minute, wodurch das Spiel quasi entschieden war.
Dennoch verteidigte Tamilstars weiterhin aufopferungsvoll und hielt bis zur letzten Minute dagegen.
Nur 7 Minuten nach dem 3. Tor netzte A. Gabriel, der nun auch in jedem seiner Pflichtspiele in dieser Saison mindestens 1 Tor verbuchen kann, ein.
F. Rosenberg setzte mit seinem Treffer zum 0:5 den Schlusspunkt und das Endergebnis fest.
Sicherlich war es nicht das beste Spiel der Mannschaft, jedoch haben wir zum 4. Mal in Folge zu 0 gespielt und eine gute Mannschaftsleistung aufgezeigt, bei der jeder für jeden kämpfte.
Nun liegt der Fokus auf unserem nächsten Heimspiel und die damit zusammenhängende Tabellenführung, die wir natürlich unbedingt verteidigen möchten-im Idealfall weiterhin ohne Punktverlust.

Torschützen:
0:1 Rodenbrügger (26.)
0:2 Pape (43.)
0:3 Öztürk (60.)
0:4 Gabriel (67.)
0:5 Rosenberg (80.)

12.09.'19 - Achtelfinale wir kommen!!!!!
Unsere C-Jugend hat sich am Dienstag mit einem 13:0 Sieg beim TuS Kruckel ins Achtelfinale geschossen. Das Spiel war nie gefährdet und hätte noch deutlicher ausgehen müssen, aber wir haben viele Chancen einfach liegen lassen. Im Achtelfinale wartet jetzt ein harter Brocken auf uns, ASC 09 Dortmund heißt unser nächster Gegner der aus der Landesliga kommt.
Auch in diesem Spiel wollen wir alles geben und uns so gut wie möglich präsentieren!!!!!!!

Eure C-Jugend

12.09.'19 - ⚽️Spielberichte der Jugend vom 07.-08.09.2019⚽️
G-Jugend:
Unsere G-Jugend musste Auswärts zum FV Scharnhorst und konnten dort ihren ersten Sieg feiern und mit einem 2:3 Sieg wieder nach Westrich reisen.
Tore: Luca, Lennox und Logan

F-Jugend:
Unsere F-Jugend spielte Heim gegen den SV Berghofen III. Leider konnten einige Chancen nicht verwertet werden und das Spiel ging leider 1:5 aus.

E-Jugend:
Unsere E-Jugend spielte Heim gegen Mengede 08/20 und kämpfte bis zur letzten Minute. Das Endergebnis mit 4:16 war viel zu hoch aber die Mädchen und Jungs wollen weiter an sich arbeiten. Kopf hoch weiter geht es!!!!!!!

C-Jugend:
Unsere C-Jugend musste Ersatzgeschwächt mit nur elf Spielern gegen Mengede 08/20 antreten. Von der ersten Minute an dominierte Mengede das Spiel. Wir fanden keinen Zugriff auf das Spiel und machten mit vielen Fehlern Mengede das Spiel leicht, so dass sie verdient mit 1:7 gewonnen haben. Heute haben wir um 18 Uhr das nächste Pokalspiel gegen Kruckel und wollen mit einem Sieg auch die nächste Runde erreichen. Hoffentlich sind wieder mehr Spieler an Bord, damit unser Plan aufgeht.
Tore: 1x Adriano V.

B-Jugend:
Unsere B-Jugend spielte Sonntag beim SF Brackel 61 II. Die meisten Zuschauer mussten gedacht haben, dass die Jungs noch am schlafen sind. Nach der ersten Halbzeit konnte man zufrieden sein, dass man mit einem 1:0 in die Kabine geht. Nach dem Seitenwechsel zeigten die Jungs dann doch, dass sie bei der Sache sind und drehten das Spiel. Leider haben wir dann noch das 2:2 kassiert. Nach so unterschiedlichen Halbzeiten kann man dann von einer gerechten Punkteteilung sprechen. Am Mittwoch spielen wir um 18:30 Uhr in Westrich gegen den SV Brackel 06 im Pokal.
Tore: Max H. , Rene D.

11.09.'19 - ⚽️Die Spielberichte vom vergangenen Wochenende⚽️
DJK Westfalia Huckarde II : SV Westrich I 1:5 (1:2)
Am vergangenen Spieltag trafen wir auf eine sehr junge zweite Mannschaft der Westfalia aus Huckarde. Von Beginn an Gas geben, war die Ansage von Trainer Tobias Ahland. Die Jungs haben verstanden und so führten wir nach 6 Minuten mit 2-0.
Durch eine Schlafmützigkeit in der Abwehr bekamen wir nach 12 Minuten den Anschlusstreffer.
Wie in der vergangenen Woche auch ist die Mannschaft ruhig geblieben und hat sich nicht durch die zahlreich ausgelassenen Chancen verunsichern können. Huckarde beschränkte sich weiterhin auf ihre gefährlichen Konter. Nachdem wir durch Christian Fuchsmann auf 3-1 erhöhen konnten, brach der Widerstand der Westfalia etwas und wir gewannen am Ende verdient mit 5-1.

Torschützen:
0:1 Rottmann (2.)
0:2 Fuchsmann (6.)
1:3 Fuchsmann (69.)
1:4 Fuchsmann (70.)
1:5 Fuchsmann (76.)

SF Hafenwiese 80 e.V : SV Westrich II 2:3 (1:1)
Am vergangenen Sonntag ging es für unsere zweite Mannschaft auswärts nach Hafenwiese, um dort das angepriesene Spitzenspiel der Kreisliga C1 zu absolvieren.
Auf dem Papier konnte man formal von zwei gleich starken Mannschaften ausgehen. In der Realität sah dies jedoch ein wenig anders aus. Unsere Mannschaft ging früh (9. Minute) durch ein schön herauskombiniertes Tor in Führung, ehe man 10 Minuten später etwas fahrlässig verteidigte und das Ausgleichstor zuließ.
Mit einem Unentschieden ging es letztendlich in die Halbzeit, wobei man sagen muss, dass wir weitestgehend die Partie im Griff hatten. Wir spielten uns vorne sehenswerte Torchancen heraus und verteidigten stark, sodass der Gegner von Hafenwiese keine großartigen Tormöglichkeiten verbuchen konnte.
Die zweite Halbzeit sah ähnlich aus. Man merkte beiden Mannschaften an, dass sie gewillt waren heute drei Punkte zu holen. Diese Willenskraft beider Mannschaften äußerte sich hauptsächlich in hart geführten Zweikämpfen.
Allerdings hatten wir hier auch wieder die Nase vorn und gingen mit 1:2 in Führung. Kurze Zeit später ließ ein Foulelfmeter die Männer von Hafenwiese zum 2:2 jubeln.
Die endgültige Erlösung für unsere Mannschaft gab es erst in der 94. Minute, als Yüksel Onay den Ball zum 2:3 Siegtreffer verwandelte.
Kampf und Wille bescherten der Mannschaft den vierten Sieg in Folge, sodass wir auf den zweiten Platz der Tabelle vorgerückt sind.
Diese Serie muss nächste Woche unbedingt ausgebaut werden.

Torschützen:
0:1 Zaqurda
1:2 Schulte
2:3 Onay

Sowohl unsere 3. Mannschaft als auch die Damen hatten spielfrei!

-->